Toolbox

Sprache:

Ansätze und Instrumente für nachhaltige Energieversorgung und Klimaschutz

Internationale Klimaschutzprogramme fordern, die weltweiten Emissionen drastisch zu drosseln: Auch wenn einige Schwellenländer wie z.B. China aufholen, noch produzieren die Ökonomien des Nordens den Großteil an klimaschädigenden Gasen und sind damit Hauptverantwortliche für den Klimawandel. Gleichzeitig fürchten die Länder im Süden, durch die Vorgaben zum Klimaschutz ihr Recht auf Entwicklung nicht verfolgen zu können und damit die Basis für eine Verbesserung der Lebenssituation der Bevölkerungen zu verlieren.


Auf den folgenden Seiten werden Ansätze und Instrumente vorgestellt, die sowohl zum Klimaschutz als auch zu nachhaltiger Energieversorgung und damit zu Entwicklung beitragen sollen.